Freunde von Sabeel Deutschland e.V.
Die Freunde von Sabeel bieten für Gemeindeveranstaltungen, Gruppen und Kreise , KTA’s usw. Vorträge und stehen zum Gespräch zur Verfügung und sind bereit an Gottesdiensten mitzuwirken. Mögliche Vortragsthemen:
Mit den Augen der Palästinenser die Bibel lesen Seit der Zeit der „Geburt“ der Kirche Jesu Christi gibt es palästinensische Christen. Jesus war ein palästinensischer Jude aus dem Nahen Osten. Die Bibel ist ein Buch des Nahen Ostens. Sie entstammt dieser Weltgegend mit all ihren vielschichtigen Zusammenhängen. Die palästinensische Wirklichkeit ist daher auch nicht von der Wirklichkeit der Bibel zu trennen. Deswegen lesen sie die Bibel in ihrem Kontext und schöpfen so Hoffnung für ihre Perspektive. „Die Stunde der Wahrheit:“ –Das Kairos Dokument- ein Schrei zur Hoffnung Palästinensische Christen formulierten 2009 ein Wort des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe aus der Mitte des Leidens der Palästinenser und Palästinenserinnen. Sie richteten es auch an die Kirchen in aller Welt. Als Glaubensgeschwister sind wir gefordert dem „Schrei der Hoffnung“ eine Antwort zu geben. Christen in Palästina Der christliche Anteil der palästinensischen Bevölkerung beträgt nurnoch 1,2%.in acht Denominationen. Ohne christliche Präsenz mit den vielfältigen Einrichtungen wäre die Region ärmer. Welche Zukunft haben Christen im Heiligen Land. Was können wir zuihrem Überleben in der Region beitragen? „Selig sind die Gewaltlosen, denn sie werden das Land besitzen“ Was ist zum Frieden zwischen Israelis und Palästinensernotwendig? Ansichten einer  Palästinensischen Befreiungstheologie. Chancen und Voraussetzungen in Israel und Palästina  und für uns als Kirche und westlicher Politik Land Israel Legenden und Fakten einer Geschichte  die zum Staat Israel geführt haben. Von biblischer Geschichte, zur Entstehung des Zionismus, ener Landnahme ab dem 19. Jahrhundert und der politischen Realität im 21.Jahrhundert.
AAngebote